space space

Gargon

Jahr:Essen 2001Bild von 'Gargon'
Autor/in:Rüdiger Dorn
Grafik:Oliver Freudenreich
Verlag:Amigo
Status:Produktion eingestellt
Artikelnummer:1910
Preis:EUR 6.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:3-5
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:¾ Stunde
Auszeichnungen:à la carte: Kartenspielpreis der Zeitschrift Fairplay, Platz: 6 (2002)
Deutsche Rezensionen:Abspiel, DLZ, DM, DSSP, FAIRspielt, GoodGameGuide, H@LL9000, MisterX, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, SpielMitMir, Spielphase, WestparkGamers
Englische Rezensionen:EFUN, Faidutti
Französische Rezensionen:Faidutti
Übersetzungen:Gargon (2001); Rio Grande Games; Rüdiger Dorn
Pressetext:Das Amulett der Macht

In einem geheimnisvollen Reich voller phantastischer Wesen gab es einmal, lange vor unserer Zeit, mächtige Zauberer. Sie erhielten ihre Macht durch magische Amulette, die von Drachen, Feen und Gargoyles bewacht wurden. Doch um der stärkste Zauberer von allen zu werden, galt es ein ganz besonderes Amulett zu erringen - Gargon, das Amulett der Macht.

Die Spieler schicken ihre Fabelwesen auf die Suche nach Amuletten. Dazu werden verdeckt Karten mit Abbildungen der verschiedensten Wesen abgelegt. Je höher der Zahlenwert auf den Karten, desto mächtiger sind die Kreaturen. Werden beim anschließenden Aufdecken der Karten mehrere gleiche Wesen sichtbar, kommt es zwischen ihnen zum Kampf und nur das stärkste kann bestehen. Ein Spieler kann so in einer Runde bis zu fünf Amulette erobern. Eine besondere Gargonkarte verdoppelt auf magische Weise die Anzahl der errungenen Kleinode. Wer am Ende die meisten Amulette einer Farbe sammeln konnte, erhält zusätzliche Bonuskarten.

Wer also seine Fabelwesen klug, taktisch und mit etwas Mut zum Risiko einsetzt, kann dieses phantasievolle Kartenspiel gewinnen und erhält Gargon, das begehrte Amulett der Macht.
Material:102 Gargonkarten
18 Bonuskarten
1 Spielanleitung
Bild von 'Gargon'
Bild von 'Gargon'
Letzte Änderung:02.10.07

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/12790