space space

Hit-the-Deck

Jahr:2002Bild von 'Hit-the-Deck'
Autor/in:Garrett J. Donner
Michael S. Steer
Verlag:Amigo
Artikelnummer:2990
Preis:EUR 6.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-6
Altersgruppe:ab 8 Jahre
Spieldauer:½ Stunde
Deutsche Rezensionen:FAIRspielt, ReichDerSpiele, Spielphase
Pressetext:Das superschnelle Kartenspiel für die ganze Familie!

Schnell, bunt und turbulent geht es zu bei Hit-the-Deck. Da werden Karten abgelegt, Karten gezogen, der komplette Kartenstapel mitten im Spiel abgehoben oder sogar umgedreht. Und wenn plötzlich unter lautem Geschrei sechs Hände auf den Tisch klatschen, blicken die Menschen vom Nachbartisch schon mal etwas irritiert herüber. Doch nur solange, bis sie selbst ihre Hände in einem Gewusel aus Fingern wiederfinden und mitten drin sind im Hit-the-Deck Fieber.

Jeder der zwei bis sechs Spieler versucht, so schnell wie möglich seine Karten loszuwerden. Dazu muss er entweder die Farbe oder den Wert der zuletzt abgelegten Karte ausspielen. Es sei denn, jemand spielt eine Sonderkarte aus, wie die "Heb´ Ab-Karte" oder die "Dreh´ Um-Karte". Denn dann muss der nächste Spieler tun, was die Karte verlangt, zum Beispiel die Kartenstapel auf dem Tisch umdrehen. Dann ändert sich auch noch die Spielrichtung. Wer eine "Hau´ Drauf-Karte" ausspielt, ruft laut "Hau´ Drauf!" und schon hauen alle Mitspieler so schnell wie möglich auf die gerade abgelegte Karte. Der Langsamste zieht zur Strafe vier Karten und schon geht das rasante Kartenspiel weiter, bis ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hat. Die Handkarten der übrigen Spieler zählen als Minuspunkte.

Wer nach mehreren Runden die wenigsten Punkte hat, gewinnt.
Material:80 Zahlenkarten mit Werten von 1-5 in vier Farben (rot, gelb, grün, blau), 30 Sonderkarten in vier Farben (rot, gelb, grün, blau), Spielregel
Letzte Änderung:17.02.08

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/13677