space space

Familie Mogelei

Jahr:1995Bild von 'Familie Mogelei'
Autor/in:Michael Kiesling
Verlag:1x1
Status:Produktion eingestellt
Artikelnummer:20002
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:3-8
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:½ Stunde
Bezugsquellen:EFUN (EN)
Beschreibung:Bei Familie Mogelei muß im richtigen Moment geblufft werden! In jeder Runde wird eine Farbe aufgerufen, die bedient werden muß. Wer die Farbe nicht hat, legt eine andere Farbe. Weil jedoch die Karten verdeckt auf den Tisch gelegt werden, weiß zunächst keiner, wer was gelegt hat. Nacheinander werden die Spieler gefragt, ob sie ihre Karte aufdecken möchten oder nicht. (Wer die aufgerufene Farbe nicht bedienen konnte, darf seine Karte nicht aufdecken!). Wer die höchste Karte der aufgerufenen Farbe aufdeckt, ist an der Reihe. Manchmal ist es besser, daß man eine Karte der gerufenen Farbe verdeckt läßt und blufft - man darf sich nur nicht erwischen lassen. Der Spieler mit der höchsten aufgedeckten Karte hat die Möglichkeit einen Mitspieler des Blufffens zu verdächtigen, die Runde weiterzuführen oder die Runde zu beenden. Je länger die Runde dauert, desto schwieriger wird es, einen Mitspieler beim Bluffen zu erwischen, denn die Karten der zu Beginn der Runde geforderten Farbe werden immer weniger... Wer beim Bluffen erwischt wird, erhält die ausgespielten Karten und somit auch die Spielgeleier - sie zählen Minuspunkte. Mit dem "dicksten Ei" wird belohnt, wer am besten geblufft hat.
Material:96 Familienmitglieder-Karten, 12 Belohnungs-Karten für "das dickste Ei", 1 Spielregel.
Letzte Änderung:08.04.07

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/1758