space space

Die sieben Siegel

Jahr:2008Bild von 'Die sieben Siegel'
Autor/in:Stefan Dorra
Grafik:Oliver Freudenreich
Verlag:Amigo
Artikelnummer:8950
Preis:6,99
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:3-5
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:½ Stunde
Deutsche Rezensionen:AEIOU.DE, GoodGameGuide
Vorgänger:Die sieben Siegel (2003); Amigo; Stefan Dorra
Pressetext:Die Sieben Siegel im neuen handlicheren Format!

Das aufregende Stichspiel um mystische Siegel und hinterlistige Saboteure erscheint fünf Jahre nach seiner Erstauflage in einem neuen, kleineren und handlicheren Format. Der spannende Spielablauf von Die Sieben Siegel bleibt jedoch gleich.

Jeder der drei bis fünf Spieler erhält zu Spielbeginn 15 Karten. Jeder nimmt sich reihum aus der Tischmitte ein oder mehrere Siegel in sieben verschiedenen Farben. Wer beispielsweise glaubt, im Spielverlauf zwei gelbe Stiche zu machen, nimmt sich zwei gelbe Siegel vom Tisch. Sollte jedoch ein Spieler meinen, zu schlechte Karten zu besitzen, kann er sich für die Figur des Saboteurs entscheiden. Dieser hat nur das eine Ziel: das Spiel der anderen gehörig durcheinander zu bringen.

Jeder Spieler legt eine Karte in die Tischmitte, wer die höchste oder eine rote Karte (Trumpf) spielt, erhält alle Karten auf dem Tisch. Dafür darf er eines seiner Siegel in der entsprechenden Farbe abgeben. Nach 15 Stichen wird gewertet, jedes noch übrige Siegel bringt Minuspunkte. Wer nach mehreren Durchgängen die wenigsten Minuspunkte besitzt, gewinnt das Spiel.

Das Spiel Die Sieben Siegel erhielt im Jahr 2004 die Auszeichnung „spiel gut“. Dieses taktische, aber dennoch nie völlig berechenbare Spiel um Die Sieben Siegel ist immer wieder aufs Neue spannend.
Material:75 Spielkarten, 27 Siegel, 1 Saboteur und 1 Spielanleitung
Letzte Änderung:16.05.08

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/21755