space space

Carcassonne

Jahr:Essen 2000
Bild von 'Carcassonne'
Erstes Cover mit Räuber
Autor/in:Klaus-Jürgen Wrede
Grafik:Doris Matthäus
Verlag:Hans im Glück
Status:Lieferbar
Serie:Carcassonne
Preis:DM 30
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-5
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:½ Stunde
Auszeichnungen:
-Gamers Choice Awards: Multiplayer: Nominees (2001)
-Spiel des Jahres (2001)
-Deutscher Spielepreis, Platz: 1 (2001)
-Spiel der Spiele: Spiele mit Freunden (2001)
Deutsche Rezensionen:AEIOU.DE, Brettspielbox, BrettspieleReport, Brettspielpoesie, DASP, DB, DBN, DCLIQ, DCS, DGSI, DHK, DLZ, DSSP, DTN, DTN, DasSpielen, FAIRspielt, GamesWePlay, GoodGameGuide, H@LL9000, JurySdJ, JurySdJ, JurySdJ, JurySdJ, Kinderspielmagazin, MalzSpiele, MisterX, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, Sapiko, SpielKult, SpielMitMir, Spielbox, Spielbox, Spielbox, SpieleAkademie, Spielenswert, Spieletest, Spielmonster, Spielphase, Topolino, angespielt, darkpact
Englische Rezensionen:E2P, Faidutti, G@mebox, WestparkGamers
Französische Rezensionen:Faidutti
Informationen:BoardGameGeek (EN)
FAQ:FAQ (DE), FAQ (EN)
Homepages:Homepage (DE)
Varianten:DSSP (DE), FAIRspielt (DE), H@LL9000 (EN)
Spielhilfen:ACCESSORY (EN)
Übersetzungen:Carcassonne (2000); Rio Grande Games; Klaus-Jürgen Wrede
Carcassonne (2000); 999 Games; Klaus-Jürgen Wrede
Nachfolger:Carcassonne (2014); Hans im Glück; Klaus-Jürgen Wrede
Ähnliche Spiele:The Ark of the Covenant (2003); Inspiration Games; Klaus-Jürgen Wrede
Die Baumeister des Königs (2003); Uljö; Klaus-Jürgen Wrede
Carcassonne Winter-Edition (2012); Hans im Glück; Klaus-Jürgen Wrede
Pressetext:TAKTIK FÜR LANDSCHAFTSARCHITEKTEN

Zug um Zug und Plättchen um Plättchen entsteht bei CARCASSONNE eine mittelalterliche Landschaft. Kluge Weitsicht ist allerdings gefragt, will man die eigenen Gefolgsleute in lukrative Gegenden unterbringen.

Carcassonne ist nicht nur der Name einer (besuchenswerten) südfranzösischen Stadt, sondern auch der Inbegriff einer einzigartigen und massiven Befestigungsanlage inmitten einer weit verzweigten Landschaft. Vor diesem Hintergrund spielt CARCASSONNE. Die Spieler legen Zug um Zug schön gestaltete Landschaftskarten aus. So entsteht nach und nach ein Netz aus Städten, Straßen, Wiesen und Klöstern. Darüber hinaus verfügen die Spieler noch über 7 Gefolgsleute, die sie als Ritter oder Wegelagerer, als Bauern oder als Mönche auf diese Karten setzen, um Punkte zu ergattern. Dabei liegt es auf der Hand, dass ein Ritter in einer großen Stadt mehr Punkte bringt als in einem Dorf. Aber es dauert auch länger, bis eine große Stadt fertig ist. Und bis es so weit ist, punktet der Ritter nicht. Da kann es manchmal schlauer sein, seine Leute schon früher zurückzuholen, auch wenn sie weniger einbringen - dafür kann man sie aber auch schneller an anderen lukrativen Plätzen wieder neu einsetzen. Schade eigentlich nur, dass man immer zu wenige Gefolgsleute hat, um überall mitzumischen...
(CARCASSONNE lässt sich übrigens sehr gut zu zweit spielen!)
Material:71 Kärtchen
1 Startkärtchen
40 Spielfiguren in 5 Farben
1 Wertungstabelle
Bild von 'Carcassonne'
Bild von 'Carcassonne'
neueres Cover mit Spiel des Jahres Auszeichnung
Letzte Änderung:18.11.10

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/11419