space space

Jenseits von Theben

Jahr:Nürnberg 2007Bild von 'Jenseits von Theben'
Autor/in:Peter Prinz
Grafik:Michael Menzel
Verlag:Queen Games
Preis:EUR 30.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 8 Jahre
Spieldauer:1 Stunde
Auszeichnungen:
-Nominierungsliste 'Spiel des Jahres' (2007)
-Deutscher Spielepreis, Platz: 9 (2007)
-Spiel der Spiele: Spiele mit Freunden (2007)
Deutsche Rezensionen:BrettspieleReport, DSSP, DULT, Fairplay, GamesWePlay, Gelegenheitsspieler, GoodGameGuide, H@LL9000, JurySdJ, Pöppelkiste, ReichDerSpiele, Sapiko, SpielKult, SpielMitMir, Spieletest, Spielmonster, Topolino, angespielt
Vorgänger:Jenseits von Theben (2004); Prinz Spiele; Peter Prinz
Pressetext:In Theben, der alten Hauptstadt Ägyptens, steht die Sonne hoch am Himmel und der Staub der Wüste erschwert die Ausgrabungen. Das Team um den Archäologen ist dennoch guter Dinge. Wochenlang haben Sie sich Fachwissen über unterschiedliche Forschungsgebiete angeeignet und es nun geschafft, endlich die Ausgrabungsstätte in Ägypten zu erreichen. Wie viele wertvolle Artefakte werden Sie hier noch finden können? Die Spieler schlüpfen in diesem spannenden Familienspiel in die Rolle eines Forschers. Ihnen bleibt für Ihre Entdeckungen allerdings nicht viel Zeit. In 2-3 Jahren muss sowohl Fach- als auch Allgemeinwissen erworben werden, Ausgrabungen müssen unternommen und Ausstellungen bestückt werden. Mit dem Chronokel lässt sich die Grabung organisieren, indem man einfach Zeit und Wissen einstellt. Die neuartige Zeitleiste hält dabei die Spielerreihenfolge variabel und zeigt die noch zur Verfügung stehende Zeit an.
Material:1 Spielanleitung incl. Beiblatt, 1 Spielplan, 4 Archäologen, 4 Zeitsteine, 1 Jahresstein, 85 Forscherkarten, 10 Ausstellungskarten, 5 Übersichtskarten, 4 Chronokel, 4 Sätze Grabungserlaubnisse, 155 Grabungsplättchen, 5 Stoffbeutel
Bild von 'Jenseits von Theben'
Letzte Änderung:09.11.10

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/20611