space space

Fauna

Jahr:Essen 2008Bild von 'Fauna'
Autor/in:Friedemann Friese
Grafik:Alexander Jung
Peter Braun
Volker Maas
Verlag:Huch!
Status:Lieferbar
Preis:EUR 33.00
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-6
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:¾ bis 1 Stunde
Auszeichnungen:
-Nominierungsliste 'Spiel des Jahres' (2009)
-Deutscher Spielepreis, Platz: 10 (2009)
Deutsche Rezensionen:BrettspieleReport, DCLIQ, DasSpielen, Doppelspiel, GamesWePlay, Gelegenheitsspieler, GoodGameGuide, H@LL9000, JurySdJ, MikesGamingNet, Panke, Pöppelkiste, Ratgeberspiel, Ratgeberspiel, ReichDerSpiele, RezensionenMillionen, SpieLama, SpielKult, SpielMitMir, SpieleAkademie, SpieleCheck, SpielenGehtImmer, Spielenswert, Spieletest, Spielmonster, Spielphase, angespielt
Englische Rezensionen:Faidutti
Französische Rezensionen:Faidutti
Ähnliche Spiele:Fauna Junior (2010); Huch!; Friedemann Friese
Fauna kompakt (2011); Huch!; Friedemann Friese
Terra (2014); Huch!; Friedemann Friese
Pressetext:Ihn kennt jeder: Schließlich schmückt der Pandabär das Logo der weltweit größten Naturschutzorganisation (WWF). Doch wer weiß schon, wo der Panda lebt? Im östlichen China gibt es ihn noch, lehrt das Wissensspiel „Fauna“ von Huch & friends jugendliche und erwachsene Tierfreunde. Das Lernspiel stellt Tiere als Teil ihrer Lebensräume vor, vermittelt spielerisch viel Wissenswertes über 360 Lebewesen auf der Erde.
Bei der Reise über den Globus erhalten Spieler ab zwölf Jahren interessante Einblicke in die Tierwelt. Sie erfahren, wer wo zu Hause ist, entdecken Erstaunliches über Gewicht, Größe oder Länge der unterschiedlichsten Lebewesen. Der Reichtum der Welt der Säugetiere, Amphibien, Fische, Reptilien und Vögel wird erlebbar – dank eines einfachen, aber reizvollen Schätzmechanismus. Durch den Einsatz von Schätzsteinen auf dem Spielplan, der die Weltkugel darstellt, und auf Skalen für Gewicht, Länge und Schwanzausmaße punkten diejenigen, die über ein gutes Vorwissen verfügen, und all jene, die sich auf ihre Ahnung verlassen. Doch Vorsicht: Wer zu viel riskiert, verliert vorübergehend seine Schätzsteine und damit den Anschluss.
Wo lebt die Antilope? Wie groß, wie schwer ist sie? Auf der gezeigten Tierkarte werden nur der Name und lateinische Begriff sowie die Anzahl der Gebiete, in denen der Hornträger anzutreffen ist, mitgeteilt. Nun heißt es für die Spieler, ihre Schätzsteine möglichst genau zu platzieren. Wer richtig abgelegt hat, sammelt Punkte. Wer zuerst eine vorher festgelegte Punktezahl erreicht, ist der Zoologe des Tages.
Ob kleine Biene oder mächtiger Elefant: Beim Familienspiel „Fauna“ rückt die Welt der Tiere auf dem Spielplan näher zusammen. Dank der detailgetreuen Abbildungen von 360 Tieren auf 180 Karten prägen sich die Tiere von A wie Ameise bis Z wie Zebra gut ein. Eine umfangreiche Broschüre mit zusätzlichen Informationen unterstützt bei der Wissensvermittlung. So wird Lernen zu einem tierischen Vergnügen.
Beschreibung:Hätten Sie es gewusst?
Die Giraffe kann über 5 Meter hoch werden und der Brillenkaiman bringt gerade einmal 60 Kilogramm auf die Waage. Doch wie lang ist der Schwanz des Eisbären und wo lebt eigentlich die Sattelkröte?
Diese und viele weitere Fragen stellen sich den Spielern von Fauna. Aber mal ganz ehrlich: Man kann nicht alles wissen, wenn es um 360 Tiere zu Lande, zu Wasser und in der Luft geht. Darum gibt es auch Punkte, wenn die Antwort knapp daneben liegt. Doch Vorsicht: Wer seine Schätzsteine zu riskant einsetzt, verliert sie auch ganz schnell.
Fauna - ein lehrreiches Vergnügen rund um die Welt der Tiere.
Material:Spielplan
180 großformatige Karten mit 360 Tieren
kleine Kartenbox
42 Schätzsteine in 6 Farben
30 Auswertungssteine
1 Startspielerlöwe
Begleitheft mit Infos zu allen Tieren im Spiel
Spielregel
Letzte Änderung:21.05.10

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/21857