space space

Samurai

Jahr:Essen 1998Bild von 'Samurai'
Autor/in:Reiner Knizia
Grafik:Franz Vohwinkel
Verlag:Hans im Glück
Status:Produktion eingestellt
Preis:DM 55
Kategorie:Gesellschaftsspiel
Anzahl Spieler:2-4
Altersgruppe:ab 10 Jahre
Spieldauer:¾ Stunde und mehr
Auszeichnungen:Deutscher Spielepreis, Platz: 4 (1999)
Deutsche Rezensionen:DB, DHK, DLZ, DTN, DTN, DTN, GamesWePlay, GoodGameGuide, H@LL9000, MisterX, ReichDerSpiele, SpielMitMir, Spielbox, Spieletest, Spielphase
Englische Rezensionen:E2P, EBG, EBG, EFUN, Faidutti, G@mebox
Französische Rezensionen:Faidutti
Übersetzungen:Reiner Knizia's Samurai (1998); Rio Grande Games; Reiner Knizia
Nachfolger:Samurai (2004); Rio Grande Games; Reiner Knizia
Ähnliche Spiele:Samurai – The Cardgame (2009); Rio Grande Games; Reiner Knizia
Kommentar:39 Figuren - je 13 Helme, Buddhas und Reisfelder
80 Plättchen - je 20 in 4 Farben
4 Sichtschirme
Spielplan - Japan in 4 Teilen
1 Spielregel
Beschreibung:Im Japan der SAMURAI gab es drei Kräfte: Priester, Adlige und Reisbauern. Wer sich durchsetzen wollte, mußte eine dieser drei Parteien hinter sich wissen. Und mindestens ebenso wichtig war die Verbindung zu den beiden übrigen, um im Spiel der Kräfte zu bestehen.

Worum geht es? Die Figuren werden zu Beginn auf die Dörfer und Städte des Spielplans gesetzt. Im Laufe des Spiels bringen die Spieler mit Hilfe ihrer Plättchen diese Figuren in ihren Besitz. Jeder Spieler verfügt über 20 sechseckige Plättchen einer Farbe. Wer sie am geschicktesten einsetzt, wird schließlich den Sieg davontragen.
Material:13 Helme aus Plexiglas
13 Buddhas aus Plexiglas
13 Reisfelder aus Plexiglas
4teiliger Spielplan (Japan)
80 Symbolplättchen
4 japanische Sichtschirme
  1 Spielbrett
Bild von 'Samurai'
Letzte Änderung:03.11.13

Link zu dieser Seite:http://www.luding.org/cgi-bin/GameData.py/DEgameid/9277